Liebe Besucher unserer Webseite!

Herzlich Willkommen im Web des Bezirksfeuerwehrkommando Perg!

Weltweit abrufbar - Informationen von den Aktivitäten der mehr als 6000 Feuerwehrmitglieder im Bezirk Perg.

 

Das BFK Perg im World Wide Web

Dauerschwimmen am Badesee Mitterkirchen

Dauerschwimmen am Badesee MitterkirchenAm Freitag, den 30. Juni 2017 stand mit dem „Dauerschwimmen“ die letzte der insgesamt fünf Disziplinen der Abnahmen für das Österreichische Sport- und Turnabzeichen auf dem Programm. Gleich neun Teilnehmer stellten sich bei angenehmen sommerlichen Temperaturen der Herausforderung, die geforderte Zeitvorgaben zu schwimmen. Am Ende konnten alle Teilnehmer die Disziplin Dauerschwimmen erfolgreich meistern.

Folgende Kameraden konnten damit das ÖSTA Abzeichen erfolgreich absolvieren:

Silber Leistungsstufe:

  • OBI Frank Uwe Mantel – FF Au/Donau
  • BI Christian Kirchgrabner – FF Au/Donau

Gold Leistungsstufe:

  • HAW Georg Gruber – FF Naarn

Nach der Sommerpause organisiert der für den Feuerwehrmedizinischen Dienst zuständige Hauptamtswalter Georg Gruber erneut ÖSTA Abnahmen. Hierzu werden wieder alle interessierten Kameradinnen und Kameraden herzlich eingeladen. Die Termine werden in gewohnter Weise auf der Homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos bekannt gegeben und auch direkt an alle Feuerwehren verschickt.

Wichtiger Hinweis:

Es kann bei jeder Abnahme begonnen werden, ab der ersten Abnahme sind dann die restlichen Disziplinen innerhalb eines Jahres zu absolvieren!

   

Abschnittsbewerb Allerheiligen/Lebing mit Bezirkswertung

Abschnittsbewerb Allerheiligen/Lebing mit BezirkswertungAm 01. Juli 2017 fand der Abschnittsbewerb mit Bezirkswertung in Allerheiligen im Mühlkreis statt. Eine Woche vor den Oö. Landes-Feuerwehrleistungsbewerben in Mauerkirchen zeigten die Jugend- und Aktivgruppen mit großartigen Leistungen auf. Trotz der teilweise widrigen Wetterbedingungen kämpften 94 Jugend- und 80 Aktivgruppen um die Ränge im neu eingeführten Ligasystem.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner konnte der Jugendgruppe Allerheiligen-Lebing 1 zum ersten Rang in der Bezirksliga gratulieren! Die Jugendgruppe Pabneukirchen 1 erreichte den ersten Rang in der 1. Klasse. In der 2. Klasse konnte sich die Jugendgruppe Obenberg 1 vor allen Anderen platzieren.

Bei den Aktiven siegte die Bewerbsgruppe Altaist-Hartl 2 in der Bezirkswertung. Die 1. Klasse wurde von der Aktivgruppe Allerheiligen-Lebing 2 gewonnen. Die Bewerbsgruppe Reitberg 1 platzierte sich in der 2. Klasse auf den ersten Rang. Die gesamte Ergebnisliste des Abschnittsbewerbes in Allerheiligen/Lebing sowie die Bezirkswertung.

Trotz der wechselhaften Wetterverhältnissen gelang es der Feuerwehr Allerheiligen/Lebing den Abschnittsbewerb mit Bezirkswertung vorbildlich zu organisieren. Auch heuer wurden die Leistungsabzeichen der Jugend auf Bezirksebene vergeben. 95 JFM haben das Jugendleistungsabzeichen in Bronze, 85 JFM das Jugendleistungsabzeichen in Silber erworben.

Weiterlesen: Abschnittsbewerb Allerheiligen/Lebing mit Bezirkswertung

   

56. OÖ Landeswasserwehrbewerb in Mitterkirchen

56. OÖ Landeswasserwehrbewerb in MitterkirchenMehrere Zillenbesatzungen aus dem Bezirk Perg mischten um die vorderen Ränge bei den 56sten OÖ. Landesmeisterschaften im Zillenfahren am 23. und 24. Juni 2017 mit. Zwei Tage lang konnten zahlreiche Zillenbesatzungen aus Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Wien, und Bayern ihr Können am Wasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen unter Beweis stellen. Insgesamt gingen 1.042 Zillenbesatzungen in den verschiedenen Klassen beim heurigen Wasserwehrleistungsbewerb an den Start.

Großen Jubel gab bei der Siegerehrung, bei welcher die Feuerwehren des Bezirkes Perg wahrlich abräumten. Zusammengefasst stellten die Feuerwehrmänner des Bezirkes Perg gleich fünf Landesmeister, drei zweite Ränge, zwei dritte Ränge, fünf vierte Ränge und vier fünfte Ränge! Die Feuerwehr Au an der Donau erreichte in der Mannschaftswertung den zweiten Rang.

Die TOP Platzierungen im Überblick:

  • Roland Sattler und Thomas Löttner von der Feuerwehr Mitterkirchen erreichten in Bronze Klasse A den fünften Rang.
  • In der Meisterklasse Bronze A wurden Reinhard Oppenauer und Dominik Walchshofer von der FF Au/Donau Vize-Landessieger und Peter Baumfried und Christian Lichtenberger von der Feuerwehr Langacker holten sich den fünften Rang.
  • In der Meisterklasse Bronze B erreichten die Kameraden Franz Datterl und Johann Froschauer von der FF Au/Donau den vierten Rang.
  • Bernhard Froschauer und Manfred Fröschl von der FF Mitterkirchen wurden Vize-Landessieger in der Klasse Silber Allgemeine Klasse A und Markus Wegel und Felix Windner von der Feuerwehr Haid erreichten den fünften Rang in dieser Wertung.
  • Den Landessieg in der Allgemeinen Klasse B Silber holten sich Friedrich Kühberger und Maximilian Kühberger von der Feuerwehr Saxen, dicht gefolgt vom Vizelandessieger der Feuerwehr Holzleiten mit Josef Sillipp und Karl Schrattenholzer. Johann Hanl und Franz Schatz von der Feuerwehr Langenstein wurden Vierter in dieser Klasse.
  • In der Meisterklasse Silber A wurden Reinhard Oppenauer und Dominik Walchshofer von der FF Au/Donau Landessieger.
  • Johann Froschauer und Franz Datterl von der FF Au/Donau wurden Vierter in Silber Meisterklasse B.
  • Im Einer wurde Markus Wegel von der Feuerwehr Haid Landessieger in der Allgemeinden Klasse A. Den vierten Rang erzielte Andreas Wurm von der Feuerwehr Au an der Donau, den fünften Rang erzielte Florian Hölzl von der Feuerwehr Naarn.
  • Franz Datterl von der FF Au/Donau wurde Landessieger im Einer Allgemeine Klasse B.
  • Reinhard Oppenauer von der FF Au/Donau wurde im Einer Meisterklasse A Landessieger. Peter Baumfried von der FF Langacker wurde Vierter.
  • Johann Froschauer von der FF Au/Donau wurde Dritter im Einer Meisterklasse B.
  • Andrea Lindenhofer von der Feuerwehr Saxen wurde ebenfalls Dritter im Einer Frauenklasse A.

Landes-Feuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und der für den Feuerwehrdienst zuständige Landesrat KommRat Elmar Podgorschek bedankten sich bei der Schlussveranstaltung bei Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Josef Lindner sowie den drei durchführenden Feuerwehr Mitterkirchen, Langacker und Hütting für vorbildhafte Organisation des Bewerbes.

Die gesamten Ergebnisse können hier nachgelesen werden:

http://www.ooelfv.at/bewerbe-leistungspruefungen/aktuelles/bewerbsuebersicht/#/details/1421

Weiterlesen: 56. OÖ Landeswasserwehrbewerb in Mitterkirchen

   

ÖSTA Abnahme – Radfahren

btyAm Mittwoch, den 21. Juni 2017 fand die ÖSTA Abnahme „Dauerleistung Radfahren“ statt. Insgesamt zehn Teilnehmer stellten sich bei sommerlich heißen Temperaturen der Herausforderung um 10 km bzw. 20 km in bestimmten Zeitvorgaben zu absolvieren. Äußerst erfreut berichtet der für den Feuerwehrmedizinischen Dienst zuständige Hauptamtswalter Georg Gruber, dass alle Teilnehmer das Ziel in den vorgegebenen Zeiten erreichten.

Somit geht’s nun an die letzte noch fehlende Disziplin „Dauerschwimmen“. Dazu soll das aktuell schöne Wetter genützt werden, weshalb am Freitag, den 30. Juni 2017 am Badesee Mitterkirchen einige Runden schwimmen am Programm steht. Alle interessierten Feuerwehrmitglieder treffen sich dazu um 18;30 Uhr beim Eingang zum Badesee.

   

Seite 2 von 84