Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Sachbereich Bewerbe

flabronzesilberFeuerwehrleistungsabzeichen in "Bronze" und "Silber"

Der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber entstand aus den Tätigkeiten der Löschgruppe bei einem Löschangriff. Bei einem Löschangriff wird von einer Gruppe (9 Feuerwehrmitglieder) eine Förderleitung von einer Wasserentnahmestelle (Bach, Teich oder Wasserbehälter) bis zum Brandobjekt (Gebäude, PKW usw.) aufgebaut um Wasser zum Brandobjekt zu transportieren.
Beim Bewerb um Bronze und Silber wird dieser Löschangriff in einer vorgeschriebenen und bewertbarer Form durchgeführt.

Die Gruppe die den Löschangriff durchführt besteht aus:

Kommandant, Maschinist, Melder, Angriffstruppführer, Angriffstruppmann, Wassertruppführer, Wassertruppmann, Schlauchtruppführer und Schlautruppmann.

Die Unterschiede zwischen dem Bewerb Bronze und Silber sind:

Beim FLA Bronze wird von jedem Mitglied der Bewerbsgruppe nur eine Position der Löschgruppe eingeübt und beim Löschangriff durchgeführt. Im Bewerb um das FLA Silber werden vor dem Löschangriff die Positionen in der Löschgruppe von den einzelnen Mitliedern der Bewerbsgruppe gezogen.

Der Bewerb FLA Bronze/ Silber setzt sich aus folgenden Disziplinen zusammen:

  • Löschangriff Bronze/ Silber
  • Staffellauf

Staffellauf Löschangriff Löschangriff

Die Zeiten aus beiden Bewerbsteilen werden aufsummiert und eventuelle Fehlerpunkte die die Gruppe erhalten hat hinzugezählt. Von den maximal 500 zu erreichenden Punkten wird diese Summe nun abgezogen.
Eine Punkteanzahl von über 310 Punkten muss erreicht werden sonst wird die Gruppe disqualifiziert.

Spitzengruppen erreichen bei den Leistungsbewerben eine Punkteanzahl von über 400 Punkten.

Das Leistungsabzeichen erhält die Bewerbsgruppe wenn diese beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Bronze oder Silber antritt und die geforderte Mindestpunkteanzahl erreicht.

Bewerbe werden auf Ebene des Abschnittes, Bezirkes, Landes, Bundes und International durchgeführt.

 

Mehr Informationen erhalten Sie beim HAW für Bewerbswesen Josef Sillipp.

 

Weitere Informationen und Links:

Aktualisiert (17. Juni 2017) von HAW Michael Riegler - 6515 Zugriffe