Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Rundschreiben zur Friedenslichtaktion

FT-A Wolfgang Aigner am 29. November 2006 - 1834 Zugriffe

Beim Bezirks- und Abschnitts-Feuerwehrkommandantentag am 24. November 2006 wurde erstmals das Spendenergebnis über das gemeinsame Sammelkonto für „Licht ins Dunkel“ berichtet.

Mit einem Spendenergebnis von € 11.203, 26 haben die oberösterreichischen Feuerwehren im Rahmen der Aktion „Friedenslicht 2005“ zum großen Erfolg der 33. Kampagne des ORF und des Vereins „Licht ins Dunkel“ beigetragen. Dieses Geld wird für Projekte, die sich mit Behindertenarbeit befassen sowie plötzlich in Not geratene Familien mit minderjährigen Kindern in Österreich eingesetzt.  Am 7. November 2006 wurde den Spendern im Landhaus mit der Überreichung einer Urkunde besonders gedankt.

Die Bezirks-Feuerwehrkommandanten erhalten diese Urkunde auf elektronischem Weg mit der Bitte um Weiterleitung an die Abschnitts-Feuerwehrkommandanten und an die Feuerwehren Oberösterreichs. Wir bitten, diese Aktion auch heuer zu unterstützen. Selbstverständlich wird eine Liste der tatsächlichen Spender beigefügt.Sammel-Spendenkonto:
Oö. Feuerwehrfonds – Oö. Feuerwehren für „Licht ins Dunkel“
Kontonummer 2.644.888 bei der Raiffeisenlandesbank Oö.;  BLZ 34000

Bei diesem Zusammenhang möchten wir nochmals die Spendenaktion für das SOS-Kinderdorf – Haus St. Florian in Altmünster in Erinnerung rufen Sammel-Spendenkonto:
Oö. Landes-Feuerwehrverband
Kinderdorf-Spenden
Spende für „Haus St. Florian Altmünster“
Kontonummer 10001600 bei der VBK-Bank;  BLZ 18600

Um Ihre Unterstützung ersuchend, verbleiben wir
mit kameradschaftlichen Grüßen

Der Landes-Feuerwehrkommandant:

Johann Huber
Landesbranddirektor

Aktualisiert (20. März 2009) von HAW Michael Riegler - 1834 Zugriffe