Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Linz Marathon - Feuerwehr laufend im Einsatz

HAW Michael Reiter am 13. April 2010 - 2284 Zugriffe

Feuerwehr laufend im Einsatz beim Linz Marathon 2010 Die Feuerwehrmänner des Bezirkes Perg stellten auch beim heurigen Linz Marathon ihre körperliche Fitness unter Beweis! Nicht weniger als 85 Feuerwehrmänner aus dem Bezirk Perg liefen beim diesjährigen Linz Marathon mit. Als Ansporn erhielten alle Läufer das eigens kreierte Laufshirt "2010 - Feuerwehr laufend im Einsatz!"

Mit dieser Leistung stellt der Bezirk Perg bereits das vierte Jahr in Folge den teilnehmerstärksten Bezirk in der eigens geschaffenen Kategorie: „Feuerwehr läuft“! Feuerwehrmänner aller Altersklassen gingen an den Start. Wie wichtig die Fitness im Feuerwehrdienst ist, weiß Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Lindner: „Die Feuerwehr-Fit-For-Firefighting ist ein wichtiger Schritt zu mehr Leistungsfähigkeit und damit mehr Sicherheit für Einsatzkräfte. Hauptansatzpunkt der Aktion ist, die nötige Fitness durch eine individuell angepasstes Trainings- und Ernährungsprogramm zu erlangen. Mit Ausdauersport, gezieltem Krafttraining und Informationen über gesundheitsbewusste Ernährung wollen wir die Sicherheit unserer Einsatzkräfte im Einsatz und bei der Ausbildung erhöhen.“

HAW Georg Gruber, Florian Hölzl, OBR Josef Lindner und Bezirks-Polizeikommandant Heinz Hochstöger Unter den Teilnehmern waren neben Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Lindner auch Bezirks-Polizeikommandant Heinz Hochstöger, und die Bezirks-Feuerwehrkommandomitglieder Georg Gruber, Michael Reiter, Christoph Traxler und Lorenz Schmidtberger. Mit Franz Fröschl (FF Münzbach) und Albert Freudenthaler (FF Poneggen) waren auch zwei Kommandanten mit dabei. Teilnehmerstärkste Feuerwehr war die FF Naarn mit 14 Kameraden.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Perg wird auch in Zukunft verstärkt im Bereich persönliche Gesundheit und Fitness im Feuerwehrdienst aktiv sein. Oberstes Ziel ist es, die Feuerwehrmänner für den Feuerwehrdienst topfit zu halten und ausbauen!

Auch beim Junior Marathon konnten die Jungfeuerwehrmänner groß aufzeigen! Klaus Grasserbauer, Mitglied der FF-Poneggen, erreichte den 3. Rang in seiner Altersklasse über die Strecke von 4,21km in einer Zeit von 18min17sec!

 

Weitere Informationen und Links:

Aktualisiert (10. März 2011) von HAW Michael Riegler - 2284 Zugriffe