Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Atemschutzleistungsprüfung

HAW Michael Reiter am 19. März 2017 - 298 Zugriffe

AtemschutzleistungsprüfungBestens vorbereitet absolvierten am Samstag den 11.03.2017 neun Atemschutztrupps aus dem Bezirk Perg die Atemschutz-Leistungsprüfung. Wie bereits mehrere Male zuvor fand auch diesmal die Atemschutz-Leistungsprüfung im Feuerwehrhaus St. Thomas statt. Die Feuerwehr St. Thomas bot auch diesmal die besten Voraussetzungen für den Bewerb. Atemschutztrupps von den Feuerwehren Au an der Donau, Langenstein, Naarn, Obenberg, Obernstraß, Ried in der Riedmark, St. Georgen an der Gusen und Zirking stellten sich der schwierigen Leistungsprüfung.

Der für den Atemschutz verantwortliche Hauptamtswalter Roland Paireder freute sich, dass insgesamt 22 Teilnehmern das heiß begehrte Abzeichen positiv abschließen konnten. Sieben Trupps stellten sich der Herausforderung in Stufe Gold, zwei Trupps traten in Silber an. Acht der neun angetretenen Trupps konnten die Leistungsprüfung positiv abschließen.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner betont, dass die Atemschutzleistungsprüfung als zusätzliche Atemschutzausbildung anzusehen ist. Durch diese Leistungsprüfung wird sichergestellt dass die im Einsatz gestellten Aufgaben sicherer, besser und vor allem unfallfreier erfüllt werden können, da bei der Atemschutzleistungsprüfung sowohl praktische Kenntnisse als auch theoretisches Wissen der Teilnehmer überprüft werden. Der Trupp hat die Atemschutzleistungsprüfung nur dann erfolgreich abgelegt, wenn jedes Truppmitglied bei jeder Station die Mindestpunkteanzahl erreicht hat.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner übergab persönlich die 22 heiß begehrten Leistungsabzeichen an die erfolgreichen Teilnehmer. Das Bezirks-Feuerwehrkommando Perg gratuliert allen erfolgreichen Trupps recht herzlich zum bestanden Leistungsabzeichen! HAW Roland Paireder bedankt sich bei der Feuerwehr Feuerwehr St. Thomas für die Bereitstellung des Feuerwehrhauses und die perfekte Organisation, bei allen Bewertern und den OAW für die Unterstützung, Durchführung und Organisation sowie bei der Feuerwehr Perg für das zur Verfügung stellen der ASF Mannschaft.

Album anzeigen

Fotoalbum anzeigen

Aktualisiert (19. März 2017) von HAW Michael Riegler - 298 Zugriffe