Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

ÖSTA-Abnahmen

HAW Michael Reiter am 17. November 2016 - 463 Zugriffe

ÖSTA-AbnahmenAm Mittwoch, den 28. September 2016 sowie am Freitag, den 04. November 2016 fanden die letzten beiden ÖSTA-Abnahmen für das Jahr 2016 statt. Während bei der ersten Abnahme die Disziplin Dauerleistung am Programm stand, ging es beim November Termin zum Schwimmen in die Machland Badewelt in Perg. In der Kategorie Dauerleistung kann zwischen den Disziplinen Radfahren, Laufen, Schwimmen und Schi-Langlaufen gewählt werden. Hauptsächlich werden hier Radfahren und Laufen in Angriff genommen.

Beim Radfahren geht es darum, abhängig vom Alter eine bestimmte Strecke (10 km bzw. 20 km) in einer vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Der für den Feuerwehrmedizinischen Dienst verantwortliche Hauptamtswalter Georg Gruber absolvierte gemeinsam mit den drei angetretenen Kameraden diese Disziplin. Alle angetretenen Feuerwehrmänner bestanden die Disziplin Dauerleistung mit Bravour.

Beim Schwimmen mussten die Teilnehmer entweder die vorgegebene Strecken (200 m bzw. 300 m) in einer bestimmten Zeit bewältigen oder eine gewisse Dauer durchschwimmen. Alle vier Teilnehmer haben die geforderten Leistungen erbracht. Somit sind nun wieder etliche Kamerad(inn)en mit den Abnahmen fertig und können sich schon auf die Überreichung der Leistungsabzeichen freuen.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Perg gratuliert folgenden fünf Kamerad(innen)en recht herzlich:

Bronze Grundstufe

  • Christian Aichinger – FF Obenberg

Silber Leistungsstufe

  • Petra Schmidtberger – FF Allerheiligen/Lebing
  • Rene Spiegl – FF Zirking

Gold Leistungsstufe

  • Josef Tremetsberger – FF Zirking
  • Georg Gruber – FF Naarn

Aktualisiert (17. November 2016) von HAW Michael Riegler - 463 Zugriffe