Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

ÖSTA Abnahmen 2015

HAW Michael Reiter am 02. Dezember 2015 - 1125 Zugriffe

OESTAVoller Stolz blickt HAW Georg Gruber auf das Jahr 2015 zurück. An insgesamt 21 Terminen erlangten 24 Feuerwehrmitglieder das Österreichische Sport- und Turnabzeichen. Auch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner freut sich über die zahlreichen Teilnahmen und erklärt, dass das ÖSTA ein Leistungstest ist, der basierend auf Leichtathletik-Disziplinen alle Aspekte der körperlichen Fitness prüft. Aufgrund seiner Ausgewogenheit ist das ÖSTA auch ein idealer sportlicher Gradmesser für Amateursportler, die ihre allgemeine Kondition prüfen und bestätigen wollen.

Das ÖSTA sowie das ÖSTA-J wird vom Sportministerium als Anerkennung für vielfältige, sportliche Leistungen verliehen. Um die Leistungsanforderungen für das ÖSTA bzw. ÖSTA-J zu erfüllen, benötigt jede Bewerberin bzw. jeder Bewerber aus den fünf Gruppen je eine Disziplin als Leistungsprüfung.

Die fünf geforderten Leistungen müssen innerhalb von 12 Monaten vom Tag der ersten Prüfung an gerechnet, erfüllt werden. Vor der Abnahme von Leistungsprüfungen wird allen Bewerberinnen und Bewerbern eine sportärztliche Untersuchung empfohlen.

 

Im Jahr 2015 erlangten folgende Kameraden das ÖSTA:

Jugend Bronze:

  • Stöger Sebastian – FF Ziking

Jugend Silber:

  • Leitner Manuel – FF Poneggen

Bronze Grundstufe:

  • Schmidtberger Petra – FF Allerheiligen/Lebing

Bronze Leistungsstufe:

  • Derntl Thomas – FF Lungitz
  • Reindl Johannes – FF Lungitz
  • Mayböck Johannes – FF Lungitz
  • Lindenhofer Andrea – FF Saxen

Silber Leistungsstufe:

  • Weiß Erich – FF Poneggen
  • Karlinger Gerhard – FF Poneggen
  • Wurz Andreas – FF Poneggen
  • Palmetshofer Roland – FF Pabneukirchen
  • Spiegl Rene – FF Zirking

Gold Grundstufe:

  • Glocker Helmut – FF Obenberg

Gold Leistungsstufe:

  • Pils Willibald – FF Obenberg
  • Wahl Dietmar – FF Obenberg
  • Wahl Florian – FF Obenberg
  • Zeitzmann Lutz – FF Obenberg
  • Egger Friedrich – FF Winden/Windegg
  • Trichling Erwin – FF Winden/Windegg
  • Freudenthaler Albert – FF Poneggen
  • Haider Karl – FF Poneggen
  • Tremetsberger Josef – FF Zirking
  • Lindner Josef – FF Naarn
  • Gruber Georg – FF Naarn

Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert sehr herzlich!

Aktualisiert (02. Dezember 2015) von HAW Michael Riegler - 1125 Zugriffe