Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Technische Hilfeleistungsabzeichen

HAW Michael Reiter am 08. Mai 2014 - 1173 Zugriffe

Start in die THL Saison 2014 bei der Feuerwehr ArbingStart in die THL Saison 2014 bei der Feuerwehr Arbing: HBI Palmetshofer Johann und FTA-Stefan Dierneder haben THL-Hauptbewerter HBI Johann Hanl bei der Bewertung unterstützt.

Am 26. April  fanden die ersten THL Abnahmen im Jahr 2014 statt. Bei herrlichem Wetter stellten sich die Männer der FF Arbing der Leistungsprüfung. Unter Beobachtung von BGM Hiesböck und Kommandant Paireder Eduard haben sieben Kameraden in Bronze, drei Kameraden in Silber und neun Kameraden in Gold  die Prüfung nach intensiver, wochenlanger Vorbereitung bestanden und ihre Leistungsabzeichen erhalten.

Im Frühjahr wird es noch am 10. Mai THL Abnahmen geben. Die nächsten THL Abnahmen finden dann im Herbst statt. Die genauen Termine hierfür lauten: 06. und 20. September, 04. und 18. Oktober und 22. November. Für weitere Informationen hierzu gibt HBI Johann Hanl gerne Auskunft.

Sinn dieser in den letzten Jahren bundesweit eingeführten Leistungsprüfung ist, die Feuerwehrmitglieder zu verstärkter Übungstätigkeit auf dem Gebiet der Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen zu motivieren. Zwar ergibt jeder Unfall eine neue Situation, gewisse Maßnahmen sind jedoch bei fast allen derartigen Einsätzen gleich. Dazu gehört das Absichern der Unfallstelle, das Aufbauen eines doppelten Brandschutzes (Wasser und Pulver) das Aufbauen der Beleuchtung und die Rettung der Personen mittels hydraulischem Rettungsgerät.

THL Abnahme in ArbingErfolgreiche Teilnehmer der FF ArbingAbsichern der Unfallstelle

Genau diese Maßnahmen werden in der Vorbereitung auf die Leistungsprüfung bei allen Teilnehmern gefestigt, sodass diese Tätigkeiten im Ernstfall nahezu automatisiert ablaufen. Weiterer Schwerpunkt ist die Sicherheit der Feuerwehrmitglieder. Jeder Teilnehmer muss wie im Ernstfall vollständige Schutzbekleidung tragen. Besonderes Augenmerk gilt den Infektionshandschuhen. Außerdem wird die richtige Benutzung von Auftritten, Handgriffen und dergleichen an den Fahrzeugen kontrolliert. Jeder Teilnehmer muss bei geschlossenen Geräteräumen die genaue Lage jeden Geräts in den verwendeten Fahrzeugen kennen. Das wird bei jedem Teilnehmer an zwei zufällig gezogenen Geräten kontrolliert.

Weitere Informationen zur Leistungsprüfung technische Hilfeleistung

Aktualisiert (08. Mai 2014) von HAW Michael Riegler - 1173 Zugriffe