Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Wasserdienstgrundausbildung 2010

HAW Michael Riegler am 08. März 2010 - 3173 Zugriffe

Wasserdienstgrundausbildung 2010 Die Zille ist DAS Wasserfahrzeug Nummer 1, sie ist wendig und universell auch bei geringen Wassertiefen einsetzbar. Bei Hochwasser ist dies von immenser Bedeutung. Fakt ist jedoch auch, dass man eine Feuerwehrzille trotz ihrer Einfachheit nicht einfach bedienen kann, ohne dies je gelernt zu haben.

Genau um diese Thematik nehmen sich HAW Christoph Traxler und seine Ausbildner an. Im Zuge der so genannten Wasserdienstgrundausbildung, die am Nachmittag des 23. April 2010 in Mauthausen beginnt, werden neue Kräfte für den Wasserdienst ausgebildet. Dabei sollen auch Mitglieder der "Bergfeuerwehren" angesprochen werden, die selbst nicht über einen Wasserstützpunkt verfügen, aber beim nächsten Hochwasser die Kräfte in den betroffenen Gebieten unterstützen können.

Downloads zur Wasserdienstgrundausbildung

Aktualisiert (26. April 2010) von HAW Michael Riegler - 3173 Zugriffe