Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Funklehrgangsabschluss

HAW Michael Reiter am 22. November 2009 - 2869 Zugriffe

FunklehrgangabschlussAm 21. November 2009 konnten 46 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Perg den Funklehrgang in Naarn überaus erfolgreich abschließen.

Unter der Führung von Lehrgangsleiter und Bezirkssachbearbeiter für den Nachrichtendienst Lorenz Schmidtberger wurden an zwei Wochenenden 46 Feuerwehrmitglieder mit dem Funkwesen vertraut gemacht. In der zweieinhalb Tägigen Ausbildung erklärten Bezirksfeuerwehrkommandant Lindner Josef, Schrattenholzer Christian, Ebner Bernd, Starzer Christian, Haderer August, Aistleitner Günther, Wahl Hermann, Foschum Michael, Schatz Peter, Hammerschmid Dietmar, Nussbaummüller Stefan, Tichler Manuela und Hofstetter Christian den Teilnehmern, dass das Funkwesen ist aus der Feuerwehr nicht mehr wegzudenken ist. Der Lotsen- und Nachrichtendienst ist von großer Wichtigkeit, da nur so im Ernstfall die Kommunikation zwischen den einzelnen Gruppen und Wehren einwandfrei abläuft.

Zuerst werden die Kursteilnehmer mit der Funkordnung vertraut gemacht, dadurch wird sichergestellt das bestimmte Abläufe beim Funken eingehalten werden und so eine reibungslose Übertragung von Funksprüchen gegeben ist. Unter anderem werden auch die Grundlagen des Funkers in der Einsatzleitung erlernt. Die Kartenkunde sowie die Sprechübungen stehen ebenfalls auf dem Programm. Bei den Sprechübungen werden diverse Funksprüche übertragen, wobei hier die praktische Ausbildung am Funkgerät stattfindet.

Am Ende des Lehrgangs wird eine Erfolgskontrolle abgehalten, hier müssen die Kursteilnehmer ihr erlerntes Wissen der vergangenen Tage unter Beweis stellen.

Da vom Funkwesen im Feuerwehrdienst sehr viel abhängt, ist es sehr wichtig, dass immer wieder Mitglieder der einzelnen Feuerwehren den Funklehrgang besuchen. Eine optimale Chance, sein Können unter Beweis zu stellen bzw. sich im Funkwesen noch mehr fortzubilden ist die Teilnahme am Bewerb für das bronzerne Funkleistungsabzeichen beim Landesfeuerwehrverband. Anschließend können auch die Leistungsprüfungen zunächst in Silber dann auch in Gold absolviert werden.

Das Bezirksfeuerwehkommando Perg gratuliert allen Teilnehmern des Funklehrganges recht herzlich.

 

 

Weitere Links:

Aktualisiert (08. März 2010) von HAW Michael Riegler - 2869 Zugriffe