Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mehr als 2000 km für die Fitness

HAW Thomas Fitzinger am 16. April 2007 - 1845 Zugriffe

Mehr als 2000 km für die Fitness Die Feuerwehren des Bezirkes Perg stellten mit 184 Teilnehmern am Viertelmarathon und 6 Teilnehmern am Halbmarathon eine der größten Gruppen beim Linz-Marathon und die größte Gruppe bei der Aktion "Feuerwehr läuft".

Die Hälfte der Teilnehmer von "Feuerwehr läuft" waren Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Perg. Die Gruppe wurde angeführt vom BFdt. Josef Lindner, AFKdt. Haderer, FT-A Aigner und HAW Paireder, die sich über die Unterstützung der Feuerwehrkameraden NR Nikolaus Prinz und Bezirkspolizeikommandant Heinrich Hochstöger freuten.

Die Feuerwehren des Bezirkes Perg stellten mit 184 Teilnehmern am Viertelmarathon und 6 Teilnehmern am Halbmarathon eine der größten Gruppen beim Linz-Marathon und die größte Gruppe bei der Aktion Feuerwehr läuft. Insgesamt nahmen 22 Feuerwehren aus allen drei Abschnitten teil. Die Feuerwehr Naarn stellte mit 19 Teilnehmern und die Feuerwehren Zirking mit 18 und Rechberg mit 17 Teilnehmern die stärksten Gruppen. Zusammengezählt legten die Kameraden an diesem Vormittag 2000 km zurück. Bei herrlichen Wetter und einem tollen Publikum war die Marathonteilnahme für viele Kameraden ein einmaliges Erlebnis, das man sich im nächsten Jahr sicher nicht entgehen lassen wird.

Die Teilnahme beim Linz-Marathon war ein Teil des laufenden Fitnessprogramms "Fit-For-Fire-Fighting " der Feuerwehren im Bezirk Perg, bei dem es vor allem um die Stärkung der Ausdauer, Belastbarkeit und Koordination geht. Durch viele Angebote im Bereich Gesundheit und Fitness werden Anreize für Fitness im Feuerwehrdienst gesetzt. Mit einer gemeinsamen Tour auf den Traunstein steht Ende April die nächste Aktion auf dem Programm.

Aktualisiert (29. November 2009) von HAW Michael Riegler - 1845 Zugriffe