News

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Verkehrsreglerausbildung

HAW Michael Reiter am 20. Oktober 2016 - 718 Zugriffe

VerkehrsreglerausbildungAm Samstag, den 15. Oktober fand bereits die zweite Verkehrsregler­­ausbildung des Jahres 2016 vom Bezirks-Feuerwehrkommandos Perg statt. 18 Kursteilnehmer wurden für die ver­antwortungsvolle Aufgabe der „Verkehrsreglung“ geschult. Die Verkehrsregler­­ausbildung wurde unter der Leitung von HAW Lorenz Schmidtberger mit Unterstützung von OAW Bauer Johannes und OAW Berger Markus durchgeführt. Die rechtliche Einweisung sowie eine theoretische Einschulung wurde durch AbteilungsInsp. Felix Radinger und BezInsp. Jürgen Hiemetsberger erläutert.

Die theoretische Ausbildung fand im Gasthaus Mitterlehner in Perg statt. Im Anschluss daran wurden auf einer viel befahrenen Kreuzung bei der Straßenmeisterei in Perg das Erlernte in die Tat umgesetzt. Auch das richtige Regeln des Verkehrs nach einem Verkehrsunfall, bei welchem ein wechselseitiges Anhalten der Fahrspuren notwendig ist, war wieder ein Teil der praktischen Ausbildung. Dies wurde bei der Waidhoferstraße in Perg durchgeführt. Die Teilnehmer mussten auch einen schriftlichen Test über das Erlernte bestehen.

Die Absolventen dieser Ausbildung haben nun seitens der Bezirkshauptmannschaft Perg die Ermächtigung, bei Einsätzen und Veranstaltungen nicht nur Lotsendienste auf den Parkplätzen, sondern auch in Abstimmung mit der Polizei die Regelung des fließenden Verkehrs durchzuführen. Beim Abschluss dieser Veranstaltung dankte Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Helmut Knoll allen Feuerwehrmännern für das Interesse an dieser wichtigen Ausbildung. Alle 18 Teilnehmer bestanden die Ausbildung bravourös. Ein besonderer Dank geht auch diesmal an die Polizei Perg, welche federführend bei der Verkehrsreglerausbildung mitarbeitet.

Weiterlesen: Verkehrsreglerausbildung

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Bezirkswasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen

HAW Michael Reiter am 11. September 2016 - 1170 Zugriffe

Bezirkswasserwehrleistungsbewerb in MitterkirchenAm Samstag den 10. September 2016 organisierten die Feuerwehren Mitterkirchen, Langacker und Hütting den Bezirks-Wasserwehr­­­­­­leistungs­­­­bewerb. Dieser Bewerb ist die Generalprobe für den Landes­­­­wasserwehr­­­­leistungs­­­bewerb am 23. und 24. Juni 2017, welcher ebenfalls in Mitterkirchen unterhalb des Donau-Kraftwerkes Wallsee-Mitterkirchen stattfinden wird.

Beim diesjährigen Bezirkswasserwehrleistungsbewerb nahmen rund 300 Zillenbesatzungen aus Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark teil.

Folgende Zillenbesatzungen konnten die vorderen Ränge erreichen:

Bezirk Bronze A: (Allgemeine Klasse)
1. Rang: Au/Donau1 - Oppenauer Reinhard und Walchshofer Dominik
2. Rang: Langenstein 3 - Dalpiaz Stefan und Roßpickhofer Rainer
3. Rang: Langacker 1 - Lichtenberger Christian und Baumfried Peter

Bezirk Bronze B: (Klasse mit Alterspunkte)
1. Rang: Langenstein 1 - Hanl Johann und Schatz Franz
2. Rang: Bez Perg 1 - Lindner Josef und Kreisl Werner
3. Rang: Hütting 1 - Frühwirth Franz und Luftensteiner Manfred

Bezirk Silber A: (Allgemeine Klasse)
1. Rang: Au/Donau 1 - Oppenauer Reinhard und Walchshofer Dominik
2. Rang: Langacker 1 - Lichtenberger Christan und Baumfried Peter
3. Rang: Haid/PE 2 - Wegel Markus und Windner Felix

Bezirk Silber B: (Klasse mit Alterspunkte)
1. Rang: Langenstein 1 - Hanl Johann und Schatz Franz
2. Rang: Bez Perg 1 - Lindner Josef und Kreisl Werner

Bezirk Einer A: (Allgemeine Klasse)
1. Rang: Oppenauer Reinhard (FF Au/Donau)
2. Rang: Roßpickhofer Rainer (FF Langenstein)
3. Rang: Wegel Markus (FF Haid / PE)

Bezirk Einer B: (Klasse mit Alterspunkte)
1. Rang: Froschauer Johann (FF Au/Donau)
2. Rang: Kühberger Maximilian (FF Saxen)
3. Rang: Huber Gerhard (FF Saxen)

Die komplette Ergebnisliste kann hier nachgelesen werden: LINK

Weiterlesen: Bezirkswasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Schiffsführer Weiterbildung

HAW Michael Reiter am 09. September 2016 - 700 Zugriffe

Schiffsführer WeiterbildungAm Samstag, den 27. August 2016, fand eine Weiter­bildungs­veranstaltung für die Schiffsführer im Abschnitt Mauthausen statt. Die Wasserwehren Mauthausen (A-Boot), Haid (FRB), Langenstein (FRB), Schwertberg (Schlauchboot) und St. Georgen/G (Schlauchboot u. Motorzille) nahmen daran teil. Unter der Leitung von HAW Traxler Christoph und BR Scharinger Anton übten insgesamt 22 Schiffsführer folgende Einsatzszenarien für den Wasserdienst. Auch das Grundwissen der Teilnehmer wurde wieder aufgefrischt.

Am Vormittag wurden die wichtigsten Knoten durchgenommen und das Feingefühl bei den verschiedensten Anlegemanöver im stehenden und fließenden Gewässer geschult. Am Nachmittag ging es dann in die taktische Ausbildung. Durch den Vortrag von HBM Kienbacher Gregor vom Taucherstützpunkt St. Georgen an der Gusen wurde den Teilnehmern die Ausrüstung eines Tauchers und der Umgang mit der Ausrüstung erläutert. Anschließend wurde das richtige Absetzen und Aufnehmen in der Donau geübt!

Ein Hauptschwerpunkt dieser Ausbildung lag bei der Absicherung eines Atemschutzträgers im Einsatzfall zum Beispiel einem Schiffsbrand. Unter anderem wurde die Rettungsweste Golf 275 HV ALU vorgestellt, sie ist Hitzebeständig und kann unter oder über dem Pressluftatmer angezogen werden. Der Schwimmkörper ist dabei so konstruiert, dass er den Feuerwehrhelm nicht nach vorne drückt, wenn die Rettungsweste aufgeblasen wird. Der Nachteil besteht nur bei den hohen Anschaffungskosten und der jährlichen Überprüfung.

Im Anschluss wurde ein Übungsszenario „Atemschutzträger über Bord“ durchgeführt. Bei diesem Manöver tauchte die Versuchsperson innerhalb von drei Sekunden an der Wasseroberfläche auf. Nach ein paar Schwimmübungen mit der aufgeblasenen Schwimmweste konnte der Atemschutzträger wieder unversehrt an Bord aufgenommen werden. Natürlich wurde der Atemschutzträger dreifach abgesichert. Zum Abschluss der Weiterbildung wurden zwei Boote für den Löschangriff vorbereitet. Das A-Boot Mauthausen wurde mit der Tragkraftspritze FOX zwei Verteiler und zwei B-Strahlrohre an der Ankerrolle befestigt aufgerüstet und das FRB Boot Haid mit Tragkraftspritze FOX, mit dem Wasserwerfer und Stativ bestücke.

Bei dieser letzten Ausbildungseinheit konnten die Teilnehmer den Umgang mit dem Feuerwehrboot bei Löscharbeiten in fließenden Gewässer üben. Ein Dank gilt BR Anton Scharinger der uns zur Abschlussbesprechung am Schotterstrand in Langenstein noch das eine oder andere kalte Getränke spendierte!

Weiterlesen: Schiffsführer Weiterbildung

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb Mitterkirchen

HAW Christoph Traxler am 04. August 2016 - 704 Zugriffe

Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb MitterkirchenDie Feuerwehren von Mitterkirchen (Mitterkirchen, Langacker, Hütting) veranstalten gemeinsam mit dem Bezirks- Feuerwehrkommando Perg am 10. September 2016 einen Wasserwehrleistungsbewerb am rechten Donauufer, unterhalb des Kraftwerkes Wallsee/Mitterkirchen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme oder Besuch am Bewerbsgelände, wo die Feuerwehren in gewohnter Weise bestens für das leibliche Wohl sorgen werden.

Anmeldung über Sybos von 01.08.16 bis 01.09.2016
Gästeanmeldung

Wertungsklassen: Bronze A,B – Silber A,B – Einer A,B für Bezirk und Gäste
Zillen Zweier € 10,- und Zillen Einer € 7,-

Zeitplan

Ausschreibung

Strecke

Vorankündigung:
Am selben Bewerbsgelände wird von 23. – 24. Juni 2017 der 56. Oö – Landes-Wasserwehrleistungbewerb ausgetragen.
Also ein idealer Termin um die Strecke und ihre Besonderheiten kennen zu lernen!

 

Weitere Informationen beim HAW für Wasserdienst Christoph Traxler

   

Seite 9 von 100