Liebe Besucher unserer Webseite!

Herzlich Willkommen im Web des Bezirksfeuerwehrkommando Perg!

Weltweit abrufbar - Informationen von den Aktivitäten der mehr als 6000 Feuerwehrmitglieder im Bezirk Perg.

 

Das BFK Perg im World Wide Web

Übergabe der Höhenrettungsausrüstung

Landes- Feuerwehrkommandant Stellvertreter LBD-Stv. Dr. Wolfgang Kronsteiner, Zivildiener FM Stefan Waser, HBI Eduard Paireder, OBI Georg Kragl, AW Martin Kragl und OBR Ing. Siegfried HörschlägerAm Dienstag den 05. April 2011 erfolgte die Übergabe der Ausrüstung für den neuen Höhenrettungs-Stützpunkt vom . Landes-Feuerwehrverband an die Freiwillige Feuerwehr Arbing.

Der Kommandant der Feuerwehr Arbing HBI Eduard Paireder, sein Stellvertreter OBI Georg Kragl, Gerätewart AW Martin Kragl und Feuerwehrmann Stefan Waser übernahmen voller Stolz die rund 5.000 Euro teure Ausrüstung von Landes- Feuerwehrkommandant Stellvertreter LBD-Stv. Dr. Wolfgang Kronsteiner. In den nächsten Wochen werden einige Kameraden der Feuerwehr Arbing zu Höhenrettern ausgebildet und stehen dann für die Feuerwehren im Bezirk Perg jederzeit als eigener Stützpunkt zur Verfügung.

Weiterlesen: Übergabe der Höhenrettungsausrüstung

   

ÖZSV-Terminkalender

Österreichischer ZillensportverbandNachstehend werden die Veranstaltungstermine des Österreichischen Zillensport-Verbandes (ÖZSV) in Oberösterreich bekannt gegeben:

  • 15.05. ÖZSV-Cup Rennen in Steyr
  • 22.05. ÖZSV-Cup Rennen in Au/Donau
  • 26.06. ÖZSV-Cup Rennen in Ennsdorf
  • 24.07. 34. Österr. Meisterschaften in Engelhartszell

Weiterlesen: ÖZSV-Terminkalender

   

Frühjahrsgrundlehrgang

Erster Teil des Frühjahresgrundlehrgang 2011Am Samstag den 02. April 2011 fand der erste Teil des Frühjahrsgrundlehrganges des Bezirks- Feuerwehrkommandos Perg statt. 61 Teilnehmer traten zur Ausbildung an. Das Ausbilderteam unter Lehrgangsleiter HBI Eduard Paireder, fand wie schon seit Jahren im Feuerwehrhaus Naarn ideale Bedingungen zur Durchführung des Grundlehrgangs vor.

Die Teilnehmer des Grundlehrganges mussten zunächst einen Einstiegstest absolvieren. Danach wurde das Feuerwehrwesen samt gesetzlicher Grundlagen erläutert. Am Nachmittag folgten die Stationsbetriebe Leitern, technische Geräte und Strahlrohre. Ein weiterer wichtiger praktischer Übungszweig stellt die Gruppenausbildung dar. Gemeinsam arbeitete man das Thema „Der Brand und seine Wirkung“ auf.

Am 16. April findet der zweite und zugleich letzte Teil des Grundlehrganges statt. Danach sind die Teilnehmer einerseits für die Einsatztätigkeit in der eigenen Feuerwehr vorbereitet und andererseits haben sie dann die Möglichkeit weiterführende Lehrgänge an der Landes-Feuerwehrschule zu besuchen. Das Bezirksfeuerwehrkommando Perg wünscht unseren künftigen Feuerwehrmännern alles Gute für den zweiten Teil der Grundausbildung.

Weiterlesen: Frühjahrsgrundlehrgang

   

Atemschutzleistungsprüfung

Zehn Atemschutztrupps absolvierten am 2. April 2011 die AtemschutzleistungsprüfungBestens vorbereitet absolvierten am Samstag den 02. April 2011 zehn Atemschutztrupps die Atemschutz-Leistungsprüfung. Wie bereits im November 2010 fand auch diesmal die Atemschutz-Leistungsprüfung im Feuerwehrhaus St. Thomas statt. Die Feuerwehr St. Thomas bot auch diesmal die besten Voraussetzungen für den Bewerb. Acht Atemschutztrupps aus dem Abschnitt Grein und jeweils ein Atemschutztrupp aus dem Abschnitt Perg und dem Abschnitt Mauthausen stellten sich der schwierigen Leistungsprüfung. Der für den Atemschutz verantwortliche Hauptamtswalter Gerald Buchberger freute sich, dass alle zehn angetreten Atemschutztrupps die Prüfungen erfolgreich abschließen konnten. OAW Gerald Holzer, OAW Leopold Holzer, AW Pechböck Johannes, AW Mitterlehner Klaus, OLM Karl Klaus und OBI Buchmayr Leopold Jun. komplettierten die Bewerter der Atemschutzleistungsprüfung.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Lindner betont, dass die Atemschutzleistungsprüfung als zusätzliche Atemschutzausbildung anzusehen ist. Durch diese Leistungsprüfung wird sichergestellt dass die im Einsatz gestellten Aufgaben sicherer, besser und vor allem unfallfreier erfüllt werden können.

Weiterlesen: Atemschutzleistungsprüfung

   

Seite 82 von 98