Liebe Besucher unserer Webseite!

Herzlich Willkommen im Web des Bezirksfeuerwehrkommando Perg!

Weltweit abrufbar - Informationen von den Aktivitäten der mehr als 6000 Feuerwehrmitglieder im Bezirk Perg.

 

Das BFK Perg im World Wide Web

Erste Leistungsprüfung Branddienst im Bezirk Perg

Erste Leistungsprüfung Branddienst im Bezirk PergVor den Augen zahlreicher interessierten Zuseher legten am Freitag, den 20. April 2018 in Langenstein drei Gruppen des Bezirkes Perg die neue Leistungs­prüfung Branddienst in Stufe Bronze erfolgreich ab.

Wie im technischen Bereich die Leistungsprüfung „Technische Hilfe­leistung“ ist die Leistungsprüfung Branddienst, eine Ausbildungs- und Wissensüberprüfung. Jede Feuerwehr kann die Prüfung mit ihrem eigenen Fahrzeug und Gerät absolvieren, sodass ein breiter Querschnitt der notwendigen Fertigkeiten für den Brandeinsatz abgeprüft wird.

18 Leistungsabzeichen konnten das objektive Bewerterteam des Landes-Feuerwehrverbandes OÖ unter Hauptbewerter ABI Ing. Andreas Marik an die Teilnehmer übergeben. Die Gruppen setzten sich aus den künftigen Bewertern im Bezirk sowie unter anderem Bezirkshauptmann Ing. Mag. Werner Kreisl, Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Josef Lindner und den Abschnitts-Feuerwehrkommandanten BR Anton Scharinger und BR Stephan Prinz zusammen. Als erste Feuerwehrfrau Oberösterreichs legte die Hauptamtswalterin für Jugend-Ausbildung Marietta Stöffl die Leistungsprüfung ab.

Der Leiter der OÖ-Landesfeuerwehrschule OBR Ing. Hubert Schaumberger blickte bei der Schlussveranstaltung zurück in die Anfänge der Leistungsprüfung Branddienst, wo dazu 2005 unter Ferdinand Ruspekhofer die Initialzündung in Langenstein erfolgte.

Ein herzlicher Dank gilt der Feuerwehr Langenstein unter Kommandant Martin Barth sowie E-HBI Johann Hanl (der auch als Teilnehmer mitmachte) und BR Helmut Knoll für die Unterstützung bei dieser Leistungsprüfung.

Weiterlesen: Erste Leistungsprüfung Branddienst im Bezirk Perg

   

Stabsübung: Sturmböen in Orkanstärke

IMG_0543Am 19. April wurde der integrierte Stab des Bezirkes Perg einberufen. Übungsannahme war eine Schlechtwetterfront mit Sturmböen bis Orkanstärke sowie örtlich kurzfristig intensiven Regen. Zahlreiche Behinderungen und Zwischenfälle führten zu Schadensmeldungen und Beeinträchtigung des Verkehrs.

Ziel war der Aufbau und die Einrichtung des Stabsraumes in der Bezirkshauptmannschaft Perg sowie die Überprüfung der technischen Ausstattung sowohl von behördlicher als auch von technischer Seite. Die Startphase soll so kurz wie möglich sein, um den Betroffenen rasch Hilfe zu leisten betonten BH Ing. Mag. Werner Kreisl, MMag. Christina Pilsl und OBR Josef Lindner.

Weiterlesen: Stabsübung: Sturmböen in Orkanstärke

   

Ausschreibung Wasserdienstgrundausbildung

Ausschreibung Wasserdienst-Grundausbildung

Bei erfolgreichem Abschluss wird die Wasserdienst-Grundausbildung im Feuerwehrpass eingetragen und berechtigt zur Teilnahme am Landes-Wasserwehrbewerb in Bronze und zum Lehrgangsbesuch (Wasserdienst-Lehrgang 2) an der Landesfeuerwehrschule.

Lehrgangstage:

  • Fr. 11. Mai 2018 von 13:00 bis 19:00 Uhr
  • Sa. 12. Mai 2018 von 07:30 bis 17:00 Uhr

Teilnehmen können alle Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Perg, die folgende Grundvoraussetzungen erfüllen:

  • Der Teilnehmer muss schwimmen können
  • Feuerwehr Grundlehrgang
  • Alter >=16 Jahre und <=65 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung

Anmeldung erfolgt über syBOS von 10. bis 6. Mai 2018

 

Weiterlesen: Ausschreibung Wasserdienstgrundausbildung

   

Alarmstufe 3 - Brand Landwirtschaftliches Objekt, Mitterkirchen

Alarmstufe 3 - Brand Landwirtschaftliches Objekt, Mitterkirchen (c) fotokerschiAm Samstag, den 7. April 2018 stand ein Bauernhaus in Langacker, Gemeinde Mitterkirchen im Machland in Vollbrand.

Der Landwirt hatte den Brand im Bereich der Hackschnitzelanlage selbst entdeckt und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und lösten bereits bei der Anfahrt Alarmstufe 3 aus. Insgesamt waren elf Feuerwehren mit Unterstützung aus Niederösterreich im Einsatz. Die Einsatzführungsunterstützung des Bezirkes Perg wurde ebenfalls aktiviert und unterstützte den Einsatzleiter. Starker Wind verursachte eine schnelle Ausbreitung des Brandes auf den gesamten Wirtschaftstrakt, Brandschutzmauern verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf den Wohntrakt. Die Wasserversorgung gestaltete sich als schwierig und es musste eine Zubringerleitung von über einem Kilometer vom Badesee Mitterkirchen gelegt werden. Bei dem Brand kamen glücklicherweise weder Menschen noch Tiere zu Schaden.

Weiterlesen: Alarmstufe 3 - Brand Landwirtschaftliches Objekt, Mitterkirchen

   

Seite 1 von 89